Blog

Lebendich steht für Lebendig. Für Lebend ich.
Für Leben dich. Für..????

3 klare Fakten für persönlichen Erfolg

Was macht persönlichen Erfolg aus?

Viele Menschen finden ganz unterschiedliche Worte und Bilder für Erfolg, haben oft auch (un-)bewusst bestimmte Erwartungen. Was bedeutet Erfolg für dich/Sie? Und – wann darf es genug sein?

Für mich persönlich ist es ein freudiger Erfolg, wenn ich mit Sinn und Freude, alleine und mit anderen so wirke, dass Menschen, mit denen ich arbeiten darf, Erkenntnisse und Schritte machen können, die sie persönlich ihren Erfolgen und Sehnsüchten näher bringt.

ausblick

Erfolg heißt für mich, dass ich mein Leben überwiegend entspannt so gestalten kann, dass ich genügend Zeit und Ressourcen habe für Entwicklung und die “Neugierden” die es auch außerhalb meiner Komfortzone gibt. Wenn ich gesundes Essen, eine Wohlfühl-Wohnung, Fitness & Gesundheit und Reisen genießen darf. Wenn ich zufrieden bin, mit dem was ist. Ein ganz besonderer persönlicher Erfolg ist es, wenn ich meine Beziehungen so gestalten kann, dass alle bewusst Freude daran haben.

Für mich ist es aber auch Erfolg, wenn ich mich konsequent weiter entwickle, um etwas bestimmtes zu erreichen, ein gutes Miteinander, Fitness zum Beispiel oder ein bestimmtes Einkommen.

3 klare Fakten zu persönlichem Erfolg
– Erkennen der jetzigen Situation und Verständnis dafür
– erkennen, wohin man möchte, es braucht Sinn, authentische Werte, Klarheit
– einen machbaren Weg dahin

… auf dem die vielen kleinen Schritte gefeiert werden, die es braucht, damit persönliche Erfolge auch im größeren Stil gelingen können!

Gelungene Kommunikation

… ist eigentlich recht einfach! Wenn nicht ständig diese Missverständnisse oder “Falsch-Interpretationen” wären, oder? Ich gehe hier auf gesprochene Worte in der Kommunikation ein – das macht in etwa 7 % unserer Kommunikation aus.

Üblicher Weise funktioniert unsere Kommunikation so: Einer sagt etwas, während dessen arbeitet das Gehirn der Zuhörer auf Hochtouren. Es versucht laufend einzuordnen, glaubt zu wissen, wie der Satz enden wird und überlegt schon eine “Antwort” – also eine Reaktion. So weit, so normal, so missverständlich.

Es gibt unzählige Bücher und Gurus, die Ihnen erklären wollen, wie Sie es besser machen. Es gibt allerdings auch einen recht simplen Trick:

ZUHÖREN, aussprechen lassen. Nicht interpretieren, sondern

NACHFRAGEN, z.B. wie genau/was kann ich beitragen/wie war das für dich…??? Das gesagte GELTEN LASSEN – Sie müssen nicht zustimmen, Sie hören, für den anderen ist es jetzt genau so.  WERTSCHÄTZEN, dass man Ihnen Zeit und Aufmerksamkeit schenkt, sich Ihnen erklärt.

Selbstverständlich funktioniert auch das nur wirklich gut, wenn es einen Austausch gibt. Vielleicht nicht immer in demselben Gespräch, aber unterm Strich sollte es für beide passen.

Näheres folgt zu den anderen 93 % unserer Kommunikation.

Klarheit und Ankommen

Ich möchte Ihnen eine kleine Geschichte erzählen

Stellen Sie sich vor, Sie möchten jetzt – weil Frühling ist und die Sonne gerade scheint – auf einer schönen Wiese sein. Sie sind jetzt leider weit weg von einer schönen Wiese, also nehmen Sie das Navi zur Hand… was geben Sie ein? Schöne Wiese? Ha, da werden Sie nicht weit kommen, das müssen Sie schon genauer definieren, sonst startet das Navi garnicht!!

Selbst, wenn Ihr phänomenales Navi mit einer Wegbeschreibung beginnt, kommen Sie vielleicht sogar dann einmal zu einer Wiese. Dann fragen Sie sich “Ist das schon die schöne Wiese? Oder wird es noch eine schönere geben?!”

Wann haben Sie das Gefühl, ich bin da angekommen, wohin ich wollte?

Ja, ich weiß, Sie wissen schon, worauf ich hinaus will…
Wissen SIE eigentlich, was Sie in Ihrem Leben wirklich haben wollen, was Ihnen wichtig ist, Ihnen echte Freude macht und Ihren Sehnsüchten entspricht? Oder leben Sie so dahin, Tag für Tag und Monat für Monat,… und schauen mal, was auf Sie zukommt, wer etwas von Ihnen möchte?

Wie machen Sie das im Job? In der Freizeit? In der Liebe?

Es ist oft nur ein kleiner Schritt –  wenn man weiß, in welche Richtung es wirklich gehen soll, was dann dort möglich ist, ist es ein unglaublich gutes Gefühl.

Und Sie kommen irgendwann mal dort an, wo Sie wirklich sein wollen!